Klimaschutz: Daten & Fakten

Zahlen und Fakten sind eine wichtige Grundlage für politische- und Investitionsentscheidungen. Daten, z. B. über die Entwicklung der Treibhausgasemissionen der Stadt Sigmaringen, zeigen uns auf inwieweit die Maßnahmen und Aktivitäten sich vor Ort auf die CO2-Bilanz auswirken. Gleichzeitig geben sie uns eine Tendenz dafür, ob wir unsere Klimaschutzziele bis 2050 und darüber hinaus erreichen werden.

Nationale Klimaschutzinitiative 

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Die Klimaschutzmanagerin der Stadtverwaltung Sigmaringen wurde bis zum 31.01.2020 durch die Nationale Klimaschutzinitiative gefördert. Zu den Hauptaufgaben gehörten die Organisation und Koordinierung von konkreten Maßnahmen, z.B. das Stadtradeln, sowie die Öffentlichkeitsarbeit und die Vernetzung mit Unternehmen, Bürgern und anderen Kommunen.

Weitere Informationen zu der Nationalen Klimaschutzinitiative finden Sie unter www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen