Geschäftsführer Alejandro Palacios-Tovar verlässt WFS - Wirtschaftsförderung Sigmaringen GmbH & Co. KG

Pressereferentin

Anja Heinz
Zimmer 1.15
Telefon: 07571/106-126
E-Mail: heinz@sigmaringen.de

(vom 10.01.2019)

Sigmaringen – Alejandro Palacios-Tovar verlässt die WFS - Wirtschaftsförderung Sigmaringen mit sofortiger Wirkung. Dies gab Bürgermeister Dr. Marcus Ehm in der Sitzung des Verwaltungs- und Wirtschaftsausschusses am 9. Januar bekannt.

„Sein Ausscheiden erfolgt im guten gegenseitigen Einvernehmen“, so Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Marcus Ehm. „Wir danken Herrn Palacios-Tovar für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und für seine Arbeit, die er für die WFS und die Stadt Sigmaringen geleistet hat. Wir wünschen ihm für seine berufliche, wie auch persönliche Zukunft alles Gute.“, so Ehm weiter.

Palacios-Tovar hatte seine Tätigkeit bei der WFS Sigmaringen zum 1. September 2016 aufgenommen. Neben der Wirtschaftsförderung für die Stadt Sigmaringen verantwortete Palacios-Tovar auch die Vermarktung des ehemaligen Kasernengeländes, die Geschäftsführung des neuen Innovations- und Technologiezentrums im InnoCamp Sigmaringen, das Leerstandsmanagement und die Betreuung ortsansässiger Unternehmen sowie interessierten Einzelhändlern und Unternehmen.

Die Stadt wird die Stelle nun zur Neubesetzung ausschreiben.

zurück