Informationen zur Schließung von Schulen und Kindergärten

Pressereferentin

Petra Kasper
Zimmer 1.07
Telefon: 07571/106-124
E-Mail: kasper@sigmaringen.de

 

(vom 13.03.2020)

Sigmaringen – Am Freitag, den 13. März 2020 hat die Landesregierung in einer Pressekonferenz bekannt gegeben, dass ab Dienstag, 17. März alle Schulen und Kindertageseinrichtungen geschlossen bleiben. „Wir begrüßen die Regelungen des Landes. Unser vorderstes Ziel ist es, die weitere Verbreitung des Coronavirus zu unterbinden“, erklärt Bürgermeister Dr. Marcus Ehm.

Die Betreuung der Kinder und Schüler in Sigmaringen wird am Montag noch gewährleistet. Für Personen, die in ihrer beruflichen Tätigkeit im öffentlichen Interesse handeln, wie zum Beispiel Polizei-, Rettungs- und Pflegekräfte, werden auch weiterhin Betreuungsplätze zur Verfügung gestellt. Ansonsten bleiben alle städtischen Kindertageseinrichtungen ab Dienstag, 17. März bis einschließlich Sonntag, 19. April, geschlossen.

Von den Schließungen ist auch die städtische Musikschule betroffen. Hier wird bereits ab Montag kein Unterricht mehr stattfinden. Über eine Beitragsrückerstattung wird die Musikschule nochmals gesondert informieren. Die Stadtbibliothek wird bis auf weiteres geöffnet bleiben. Insbesondere die Online-Angebote können weiterhin abgerufen werden.

Auch das Jugendhaus „Checkpoint“ bleibt ab Montag geschlossen. Die Ferienbetreuung in den Osterferien sowie die Ferienangebote werden nicht stattfinden.

Zur Versorgung der Bürgerinnen und Bürger wird der Wochenmarkt weiterhin stattfinden. Hier bittet die Stadtverwaltung nochmals alle Besucherinnen und Besucher, die gängigen Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu beachten. Der Ostermarkt am 14. April wird abgesagt. Auch die Stadtputzete am 27. und 28. März wird vorerst nicht stattfinden.

Die Stadtverwaltung selbst wird weiterhin ihre Kernöffnungszeiten gewährleisten. Diese sind von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Am Mittwoch bis 18.00 Uhr.

zurück